Flavia Feudi wurde in Rom geboren und begann mit 8 Jahren Klarinette zu spielen. Nach ihrer Abitur am Gymnasium “Dante Alighieri “in Rom,  absolvierte sie den Bachelor, den Master mit Auszeichnung und das Praktikum im Instrumentalpädagogik am Musikkonservatorium S. Cecilia in Rom . Sie erhielt den Hochschulpreis als beste Absolventin im Jahr 2012. Sie studierte auch bei Alessandro Carbonare am „Accademia S.Cecilia Roma“ und „Accademia Chigiana Siena“ und bei Calogero Palermo am „Accademia Musicale del Flauto Roma“. 

Im Juni 2015 erhielt sie ihren Master am Mozarteum Salzburg bei Prof. Alois Brandhofer mit Auszeichnung. Im Juni 2016 absolvierte sie ihr Konzertexamen beim Prof.Wenzel Fuchs am Mozarteum Salzburg. Sie besuchte Meisterkurse bei Sabine Meyer, Reiner Wehle, Mathias Schorn, Yehuda Gilad, Giammarco Casani und Stefano Novelli. Als Klarinettistin konnte sie viele Erfahrungen bei Kammermusik- und Orchesterkonzerten sammeln.  

Im Juni 2012 war sie mit dem Tuscia Operafestival Orchestra auf Orchestertourneen in Kalifornien. In den Jahren 2009 bis 2012 spielte sie als Mitglied des Roma Tre Orchestras unter der Leitung von Pietro Mianiti, Marcello Bufalini, Silvia Massarelli, Luigi Piovano und Federico Amendola. 
Während der Jahre 2013 und 2015 war sie Stipendiatin bei der Stiftung „Live Music Now Salzburg ".
Sie trat mit verschiedenen Kammermusikensembles auf, in Görlitz bei Messiaen Music Point, Wien, Rom- Corcerti del Tempietto, bei Neckar Festival, in Berlin und Salzburg.

Im August 2015 spielte sie als Mitglied der Moritzburg-Orchester-Akademie unter der Leitung von Milan Turkovich und musizierte mit den Moritzburg Künstlern Mira Wang, Lawrence Power, Guy Johnston, Janne Saksala und Felix Klieser. Im April 2016 spielte sie als Solistin das Mozart Klarinettenkonzert mit dem neuen Kammerochester Berlin.
Als Orchestermusikerin spielte sie in verschiedenen beim Berlin Sinfonietta (Solo), Heilbronn Sinfonie Orchestra, Das Sinfonie Orchester Berlin(Solo), das Silk Road Symphony Orchestra (Solo) , Gut Immlig Festival Orchestra und Orchestra da Camera Fiorentina.  Im Januar 2017 spielte sie das Mozart Klarinettenquintett im Botanischen Garten Berlin durch die Förderung vom Silk Road Symphony Orchestra .

Schon während Ihres Studiums in Italien und Salzburg gab sie regelmäßig Schülern von drei bis 30 Jahren Unterricht.
Seit April 2017 bis Oktober 2021 hatte sie die volle Stelle als fest angestellte Lehrkraft für Klarinette und Fachbereichsleiterin der Bläser an der Musikschule Lauffen am Neckar in Baden Württemberg.
Seit Oktober 2021 ist sie festangestellte Klarinettenlehrerin an der Städtische Musikschule Wolfratshause und an der Musikschule Geretsried e.V. 
 
Seit März 2020
arbeitet sie auch mit AURIO Musikverla